Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   KPD/ML
   Marxistische Leninistische Kommunistische Partei Türkei / Nordkurdistan
   Red & Anarchist Skinheads



http://myblog.de/antifaskin

Gratis bloggen bei
myblog.de





Am frühen Abend haben ca. 200 Nazihools die so genannte Punkerwiese vor dem Leipziger Hauptbahnhof überfallen. Nach berichten zufolge richtete sich die Atacke gezielt und präzise gegen alternative und Punks sowie deren Hunde. Zahlreiche Personen mussten im umliegende Krankenhäuser transportiert werden darunter eine Person mit Stichwunde.
Die Angreifer prügelten mit Teleskopstangen, Springerstiefeln, Knüppeln und Flaschen auf die zum teil minderjährigen Anwehsenden ein, dabei musste ein 6 Monate alter Welpe sein leben lassen! Die Angreifer waren zum teil vermummt schwarz gekleidet mit Schiftzug FC Halle und Lok Leipzig ebenso wurden unter den Angreifern auch angestellte des Sicherheitsdienstes des Leipziger HBF erkannt! Die Polizei war wie so oft in Letzterzeit machtlos, hat die Attacke brav gewähren lassen und sich bedeckt gehalten bis der Mob von seinen Opfern abgelassen hat. !bravo! Erwähnenswert wäre noch, dass der Mob mit mehreren Autos sowie zu Fuß unterwegs ist. Es wurden auch zahlreiche dubiose Autos bemerkt aus denen heraus fleißig fotografiert wird. Auffällig an den Übergriffen in letzter zeit ist folgende Taktik, ein Fahrzeug dient als Kundschafter und Andere halten sich verborgen um dann anzugreifen. (weißer Golf Hallenser Kennzeichen hat unsere Aufmerksamkeit auf sich gezogen)

17.03.007 Quelle: Indymedia
18.3.07 12:51
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung