Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   KPD/ML
   Marxistische Leninistische Kommunistische Partei Türkei / Nordkurdistan
   Red & Anarchist Skinheads



http://myblog.de/antifaskin

Gratis bloggen bei
myblog.de





Das Afghanistan-Mandat führt zu einem weiteren Krieg!

Über Afghanistan werden von der Bundesregierung
allerlei Halbwahrheiten und Unsinn erzählt. Afghanistan
sei ein Terrorland gewesen. Selbst nach USAngaben
wurde der 11. September 2001 in
Hamburg oder Duisburg und in US-Flugschulen
vorbereitet. Daß Al Kaida nicht auf Afghanistan angewiesen
ist, hat sich nach dem völkerrechtswidrigen
Einmarsch der US-geführten Truppen gezeigt.
Al-Kaida kann genauso gut von Pakistan, Somalia,
Saudi-Arabien oder einem x-beliebigem Land aus
agieren.
Weiter behauptet die Bundesregierung, die Hamid
Karzai-Regierung in Kabul sei eine "demokratische"
Regierung. Dabei besteht sie aus eben solchen Drogenbossen
und Kriegsherren wie Dostum und anderen,
die in den 90er Jahren Afghanistan in Schutt
und Asche gelegt haben und für tausende Morde
verantwortlich sind. Wegen dieser selben Leute hat
damals die afghanische Bevölkerung die Befreiung
durch die Taliban begrüßt.
Wer garantiert denn, daß nach einem Abzug der
ISAF, wenn sie ihre Ziele erreicht zu haben glaubt,
dieselben Kriegsherren nicht wieder aufeinander
losgehen? Es ist die Besetzung durch die USA und
ihre Verbündeten, die keine innere Lösung zulässt,
sondern Bürgerkrieg und Stammes- und Religionskämpfe
anwachsen lässt. Erst durch die
NATO/ISAF-Aggression ist Al-Kaida sowohl in Afghanistan
als auch im Irak erstarkt.
Sollten - sehr unwahrscheinlich - die US-geführten
Truppen mitsamt der Bundeswehr einen Sieg erringen,
droht ein weiterer Krieg gegen den Iran und
langfristig ein Weltkrieg mit dem neuen Shanghaier
Bündnis bestehend aus Russland, China, Weißrussland
und den mittelasiatischen Staaten. Auch der 2.
Weltkrieg begann eigentlich schon vor dem 1.September
1939, mit dem Überfall der Faschisten auf
das republikanische Spanien,mit dem Überfall der
Mussolini-Faschisten auf Nordafrika, mit dem Einmarsch
der Japaner in China. Sind wir nicht heute
schon in der Vorphase des 3.Weltkrieg?
Die anderen Mächte in Asien werden nicht zulassen,
daß die USA sich immer mehr in Asien festsetzen,
sich die Ölvorräte dieser Region aneignen und die
Menschen der Dollar-Herrschaft unterwerfen.
Die Macht der USA beruht heute nur noch auf ihrer
militärischen Kraft. Ökonomisch sind sie am Ende.
Deshalb ist dieser Kampf um Rohstoffe so gefährlich.
Diese "kleinen Kriege" ähneln dem Vorspiel
zum 1. und zum 2. Weltkrieg.
Die Bundesregierung zündelt hier ebenso gefährlich
mit. Alle Parteien im Bundestag bis auf die Gruppe
um Lafontaine machen dieses Kriegsspiel mit . Man
fängt sogar an, Kriegsgegner zu inhaftieren wie Oliver,
Florian, Axel und Andrej in Berlin. Antimilitaristischer
Kampf wird mit Terrorismus gleichgesetzt.
Bombardierung von Zivilisten dagegen gilt als Demokratie-
Export.
Wir fordern:
Bundeswehr raus aus Afghanistan und anderen
Ländern!
Kein Einsatz der Bundeswehr im Inneren!
Deutschland raus aus der aggressiven NATO!
NATO raus aus Deutschland!
US-Truppen raus aus Deutschland!
US-Atomwaffen raus aus Deutschland!
Weg mit der Bundeswehr, kein Freiwilligen-Söldner-
Heer, für ein starke Armee des Volkes.
Nicht erst der Krieg im Irak beweist es: Eine Söldner-
Armee, die für Geld und andere persönliche Vorteile
kämpft, kann zahlenmäßig und technisch
ausgerüstet noch so überlegen sein - sie kann eine
schlecht ausgebildete, schlecht organisierte und
schlecht ausgerüstete Widerstandsbewegung nicht
besiegen, weil diese nicht nur für Geld kämpft und
nicht nur mit Waffen, sondern mit ihrem Herzen.
Die KPD/ML fordert alle sich als Sozialisten oder
Kommunisten verstehenden Menschen auf: arbeitet
politisch in der Bundeswehr!
Die KPD/ML unterstützt aber auch alle diejenigen,
die den “Wehrdienst” in einer imperialistischen
Armee verweigern.
21.4.08 11:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung